Warning: Declaration of ElementorPro\Modules\Payments\Classes\Payment_Button::render_button($tag = 'a') should be compatible with Elementor\Widget_Button::render_button(Elementor\Widget_Base $instance = NULL) in /www/htdocs/w015bad9/twistedcompass.de/wp-content/plugins/elementor-pro/modules/payments/classes/payment-button.php on line 16
Was ist Trauerbegleitung? - LEBEN, TOD & HEITERKEIT
Trauerbegleitung was ist das?

Was ist Trauerbegleitung - Was kann sie bewirken?

Nach Dr. Ekman (anerkannte Psychologie Professor in Kalifornien) ist Trauer eine von 7 Basisemotionen, aber wenn Trauernde davon sprechen vermischt sich das zu einem bunten Gefühlspotpori. Die Grenzen sind dabei einfach nicht klar aufzeigbar. Wie auch, versucht die Person doch einen Komplexe innere Abhandlung zu beschreiben und fischt dabei im Dickicht der eigenen Gefühle. 

Deswegen empfinde ich es, als so überaus hilfreich, meine eigenen Trauererfahrungen durchlebt und verarbeitet zu haben. Wenn eine Person zu mir kommt und mir davon berichtet, wie qualvoll es für sie ist an dem gemeinsamen Traumgrundstück aus der Nachbarschaft vorbei zu gehen. Dann kann ich nachvollziehen, dass sie nicht nur ihren Partner, sondern auch ihre gesamte gemeinsame Zukunft verloren hat.

Es ist schlimm genug die vertraute Person sterben zu sehen oder zu erfahren, dass sie gestorben ist. Aber wir erleben dann noch unzählige zweite Tode. Jedes Mal, wenn wir eine Erinnerung an eine gemeinsame Zukunft, an gemeinsame Rituale und Routinen haben – kann das schmerzvoll sein. Und zeitgleich kann es unglaublich tröstend sein, in diesen Erinnerungen, Ritualen und Routinen zu verweilen und zu schwelgen. Ja ich verstehe, dass das Paradox klingt.

Außenstehende können oftmals nicht verstehen „Warum man sich das selbst antut.“ Genau das, meine ich wenn ich davon spreche es ist Komplex!

Was kann Trauerbegleitung leisten?

Trauerbegleitung. Ein einfaches und doch so komplexes Wort. Was versteht man unter Trauerbegleitung? Gibt es eine allgemeingültige Definition oder ist Trauerbegleitung individuell? Schlägt man im Duden nach, so findet man eine sehr nüchterne Erklärung. Trauerbegleitung wird als die (professionelle) Begleitung von Trauerenden beschrieben. Nicht mehr – nicht weniger. 

Für mich ist die Trauerbegleitung mehr als nur diese Erklärung. Trauerbegleitung unterstützt Dich bei der Annahme des Ist-Zustandes und der damit einhergehenden Gefühle. Sie lehrt dich den Umgang mit unterschiedlichsten Gefühlen, ohne dabei wertend vorzugehen. Trauerbegleitung ist deine Zeit, dein Raum, um in einem sicheren und geschützten Umfeld Gedanken und Gefühle preisgeben zu können. 

Verschiedene Methoden können dich dabei unterstützen und ich zeige dir anhand alltagsnaher Übungen, wie du mit der Trauer umgehen kannst. Individualität wird in meiner Trauerbegleitung daher großgeschrieben. Jeder Mensch hat seine ganz eigene Art mit der Trauer umzugehen – und das ist gut so. Es geht hier nur um dich – du bist der Fokus.

Du darfst Kraft tanken für neue Herausforderungen, für alles was noch kommt. Du darfst dich fallen lassen! Du brauchst Niemandem etwas zu beweisen, es geht hier um dich und deine Bedürfnisse. Trauerbegleitung kann dich in vielen Punkten unterstützen – allerdings weist sie uns auch Grenzen auf. Trauerbegleitung ist kein Ersatz für eine Therapie und ersetzt auch keinen Arztbesuch. Sie kann jedoch unterstützend, begleitend oder vorbereitend eingesetzt werden, wenn eine Psychotherapie angebracht wäre. Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit und den Austausch mit dir! 

Wie unterstütze ich meine Klienten konkret?

Wenn wir über den Trauerprozess sprechen, dann gehört da so viel mehr dazu, als ein paar Beileidsbekundungen und ein paar Tage frei. Wenn ich an dieser Stelle transparent sein darf – Ich finde es abartig wie unser System teilweise mit Trauernden umgeht. Wir Menschen sind keine Maschinen und wenn jemand verstirbt den wir innig lieben, sollte wir nicht dazu gezwungen werden über deren Tod schnellstmöglich drüber zu bürsten, uns kurz zu schütteln und dann weiter zu machen, als wäre nichts gewesen. Da stellen sich mir wirklich die Nackenhaare auf!

Es ist wichtig, sich die nötige Zeit für ein einen würdevollen Abschied einzuräumen. Und das entgegen aller Meinungen – IMMER und IMMER wieder und zwar dann wenn du als Trauernde es für richtig empfindest. Obwohl ich auch Impuls- / Akut Begleitungen anbiete, empfinde ich es als besonders wertvoll vor allem langfristig zu begleiten und die Entwicklung des Trauerprozesses mitzuerleben. So hast du über einen längeren Zeitraum einen konstanten Ansprechpartner und musst gefühlt nicht immer wieder von vorne anfangen. 

Natürlich gibt es Themen die bei vielen Trauernden ähnlich wichtig sind und dann gibt es wieder große Unterschiede. Deswegen ist es für mich entscheidend, die gemeinsame Reise individuell nach deinen Bedürfnissen zu gestalten. Denn nur so kann ich dich stützen und unterstützen, genau so wie du es brauchst. 

Ich arbeite nach einem sehr ganzheitlichen Ansatz und wir schauen uns gemeinsam deine verschiedenen Lebensbereiche an – die durch die Trauer berührt und beeinflusst werden. Denn ich bin davon überzeugt, dass ein stabiles Fundament auf deinem Trauerweg hilft, um dich leichter öffnen und die unterschiedlichen Gefühle zulassen zu können. Ich lege großen Wert auf eine ehrliche & offene Kommunikation. Dadurch fällt es uns leichter, deine Bedürfnisse und Ressourcen zu ermitteln. Beides sind bedeutsame Bausteine in deinem Prozess. 

Um maximale Freiheit in den Begleitungen zu erlangen, war es mir wichtig sowohl offline als auch online zueinander finden zu können. Deswegen ist alles was ich tue, sehr flexibel gestaltet. Alles was ich in den letzten Jahren gelernt habe, kann ich in beiden Welten (digital und analog) anwenden und dich somit maximal unterstützen. Denn egal wodurch du Kraft tankst oder was dir die nötige Sicherheit gibt, um dich mit deinen Gefühlen auseinanderzusetzen und sie gemeinsam mit mir durchzufühlen. Ob es ein bestimmter Kraftort ist, wie zB. deine eigenen 4 Wände oder ob du dich bei einem persönlichen Treffen abgeholt fühlst – wir werden versuchen es möglich zu machen. 

Wenn du dich für eine Begleitung mit mir interessiert, schaue dir gerne „Briefe an dich für mich“ an. Dort beschreibe ich, einen losen Rahmen für eine Langzeitbetreuung mit mir. Wenn du lieber eine Impulsbegleitung (Einzelsession) oder einen gemeinsamen Walk & Talk buchen wollen würdest – kannst du mir das gerne in diesem Kontaktformular mitteilen.